Grundlagenlabor Nachrichtentechnik

Dozent: A. Dekorsy, D. Wübben
Tutor: J. Demel, S. Wang, C. Willuweit, T. Monsees, E. Beck, M. Hummert
Praktikum: Donnerstag 14:00 - 18:00 in Raum NW1 N2420
Freitag 08:00 - 12:00 in Raum NW1 N2420
VAK: 01-15-04-GNT-P
Literatur:

Matlab-Skripte

Mailing Liste:

Labor Maillingliste

Termine: GLab_2019_Termin.pdf - 13.6 KB

Anmeldung zum Labor

  • Die Anmeldung zum Labor erfolgt über Stud.IP: Hier muss sich jeder Teilnehmer bis Mittwoch, 23.10.2019 für einen der Termine (Donnerstag oder Freitag) eintragen.
  • Die Vorbesprechung und die endgültige Gruppeneinteilung findet am Freitag, den 25.10.2019 um 10:00 Uhr (s.t.) in Raum N2420 statt. Da weiterhin eine Einführung in das Programm Matlab gegeben wird, ist die Teilnahme an diesem Termin zwingend erforderlich! (Bei unentschuldigem Nichterscheinen erfolgt der Ausschluss vom Grundlagenlabor!)

    Versuchsdurchführung

    • Das Grundlagenlabor Nachrichtentechnik findet im Zweiwochen-Rhythmus Donnerstags 14:00-18:00 Uhr (s.t.) und Freitags 8:00-12:00 Uhr (s.t.) in Raum N 2420 statt. Der erste Versuch findet am 07.11. und 08.11. statt.
    • Achtung: Aufgrund des Feiertags am 31.10., findet der zweite Versuch am 14.11. und 15. 11. statt. Im Anschluss gehen wir in den Zweiwochen-Rhythmus über, der dritte Versuch findet also am 28.11. bzw. 29.11. statt.
    • Zu Beginn des Grundlagenlabors steht ein Manuskript mit der Beschreibung zu allen Versuchen auf dieser Webseite zur Verfügung. 
    • Jeder Versuch startet mit einem Kolloquium, in dem die Grundlagen des Versuchs diskutiert werden. Unzureichend vorbereitete Teilnehmer können nicht am Versuch teilnehmen.
    • Nach dem Kolloquium folgt die Versuchsdurchführung, bei der ein handschriftliches Protokoll anzufertigen ist. Alle Ausdrucke sind während der Versuchsdurchführung anzufertigen und entsprechend zu interpretieren.
    • Anschließend findet eine Nachbesprechung mit Diskussion der Ergebnisse statt. Bei erfolgreicher Durchführung erhält man umgehend das Testat.
    • Bei unzureichender Durchführung ist bis zum nächsten Versuchstermin ist eine schriftliche Ausarbeitung beim jeweiligen Betreuer abzugeben. Beim letzten Versuch gilt entsprechend eine Abgabefrist von 2 Wochen.
    • Das gesamte Praktikum inklusive eventueller Nachbesserungen der schriftlichen Ausarbeitungen ist bis zum Ende des jeweiligen Semesters erfolgreich abzuschließen. Anderenfalls ist das gesamte Praktikum zu wiederholen.
    • Kann ein Versuch wegen Krankheit nicht durchgeführt werden, so besteht die Möglichkeit, gegen Vorlage eines Attests den Versuch nachzuholen. Das Nachholen eines Versuchs ist nur einmal möglich. Bei mehrfachem Fehlen ist das gesamte Praktikum zu wiederholen.
    • Für Terminänderungen und andere Ankündigungen haben wir die Mailingliste gnt eingerichtet, in der alle Teilnehmer automatisch aufgenommen wurden. Weitere Ankündigungen finden sich auch auf dieser Internetseite bzw.am schwarzen Brett neben Raum N3165 im Sportturm.
    • Bei auftretenden Problemen oder Terminschwierigkeiten sind die Betreuer des entsprechenden Labors oder D. Wübben so früh wie möglich zu kontaktieren.

    Termine

    VeranstaltungThemaBetreuer
    PraktikumSignaleS. Wang
    PraktikumLineare SystemeT. Monsees
    PraktikumUKW-RadioJ. Demel
    PraktikumDiskrete Signale und SystemeE. Beck
    PraktikumGrundlagen der digitalen ÜbertragungC. Willuweit
    PraktikumCodierungM. Hummert

    Dateien

    Foliensatz aus dem Vorbesprechungstermin
    Glab_Einführung_2019.pdf245 KB
    Laborskript
    Grundlagenlabor.pdf4.9 MB
    Benötigte MATLAB-Files
    GLAB_Matlab.zip3.2 MB
    Audiodatei zum Testen
    imbissdeutsch.zip7.9 MB
    Zuletzt aktualisiert am 30.10.2019 von S. Wang
    AIT ieee tzi ith Fachbereich 1
    © Arbeitsbereich Nachrichtentechnik - Universität BremenImpressum / Kontakt