Künstliche Intelligenz für Mobilfunksysteme

Mit dem Durchbruch von Deep Learning (DL) in Bild- und Sprachbearbeitung sowie den mehrfachen Siegen von künstlicher Intelligenz (KI) in Spielen wie Schach oder Go wurde der KI-Winter beendet und die Technologie ist wieder in das Interesse der Wissenschaft und Öffentlichkeit gerückt. Daher erscheint es lohnenswert KI auf ihre Anwendbarkeit in der Nachrichtentechnik zu untersuchen und zu übertragen. Aufgrund dessen hat der ANT sich entschlossen KI in seine Forschungsschwerpunkte mit aufzunehmen und der Fragestellung nachzugehen ob aktuelle Kommunikationssysteme von KI-Algorithmen profitieren können.

Details

Laufzeit: seit 03/2018
Förderung:ANT

Publikationen

Beteiligte Mitarbeiter

Zuletzt aktualisiert am 12.09.2019 von Admin
AIT ieee tzi ith Fachbereich 1
© Arbeitsbereich Nachrichtentechnik - Universität BremenImpressum / Kontakt